Le Mont-Dore

Le Mont-DoreThermalstadt

Le Mont-Dore ist eine Thermalstadt im Departement Puy-de-Dôme, in der Auvergne-Rhône-Alpes, mit ca. 1400 Einwohnern. Es ist eine lebendige Stadt mit zahlreichen Geschäften und Restaurants, inmitten einer wunderschönen Natur.

Die Dordogne

Die Stadt liegt in einer Höhe von 1050 m im Tal der Dordogne. Die Dordogne entspringt in der Nähe des Mont-Dore, dort wo die Bergflüsse der Dore und der Dogne zusammenfließen.

Der Puy de Sancy

Der Puy de Sancy ist von fast überall im Dorf aus zu sehen; mit seinen 1885 m ist es der höchste Punkt des Zentralmassivs. Durch diesen Vulkan ist Le Mont-Dore nicht nur eine Kurstadt sondern auch eine angenehme Wintersportstation. Im Winter kann man hier Ski fahren, Ski-Langlaufen und Schneeschuhwanderungen machen.

Aktivitäten in der Nähe von Le Mont-Dore

Im Sommer ist Le Mont-Dore ein idealer Ausgangspunkt für Wanderer, Radfahrer, Trailer und Kletterfreunde. Sie können sich aber auch ganz einfach entspannen, an den Seen Lac Chambon und Lac de Servières oder in den netten Cafés in der Stadt.

3 Musikfestivals

Es finden regelmäßig Konzerte statt und es werden jährlich 3 Musikfestivals organisiert:

Famille Plus

Das Label „Famille Plus Montagne“ von Mont-Dore steht für die besondere Gastlichkeit, die hier den Familien zuteil wird.

Einfach erreichbar

Durch die Nähe der Autobahn ist Le Mont-Dore auch einfach erreichbar.

Le Mont-Dore
Le Mont-Dore im Sommer
Le Mont-Dore im Herbst
Le Mont-Dore am Abend
Die alte Markthalle
Le Petit Paris / Chez Mimi
Le Petit Paris / Chez Mimi
Lokale Delikatessen
Lokale Delikatessen
Le Mont-Dore und das Bergmassiv des Sancy im Winter
Le Mont-Dore im Winter
Le Mont-Dore im Winter
Le Mont-Dore im Winter
Aligot - ein regionale Spezialität
Truffade - ein regionale Spezialität
La biscuiterie du Mont-Dore
Waldbeeren Torte
Volcanic Jazz Festival